Shopping Cart
Your Cart is Empty
Quantity:
Subtotal
Taxes
Shipping
Total
There was an error with PayPalClick here to try again
CelebrateThank you for your business!You should be receiving an order confirmation from Paypal shortly.Exit Shopping Cart

Cranio Balance Franziska Boos       Bergstrasse 15, CH-8155 Niederhasli    und      Kasernenstrasse 15, CH-8180 Bülach

Die Craniosacral Therapie

Ich freue mich über Ihr Interesse. Nachfolgend, einfach und anschaulich, einige Informationen zu dieser Therapieform:

Zur Geschichte der Craniosacralen Osteopathie

Der Craniosacrale Ansatz hat seine Wurzeln in der Osteopathie. Der Amerikaner Dr. Andrew Taylor Still (1828-1917) entwickelte ein neues, ganzheitliches, medizinisches System, das er Osteopathie nannte. Um 1917 fand diese Methode durch J. M. Littlejohn auch Einzug in Europa. Als Entdecker des Craniosacralen Rhythmus gilt der Amerikaner und einstige Schüler Stills, Dr. William Garner Sutherland. Er weitete die osteopathischen Prinzipien auf den Schädel aus und erkannte das Craniosacrale System wie unter Inhalte und Funktion beschrieben. Die Methode wurde und wird laufend durch namhafte Persönlichkeiten aus der Medizin weiterentwickelt.

Inhalte und Funktion

Zum Craniosacralen System gehören der Schädel (Cranium) und das Kreuzbein (Sacrum), sowie die Wirbelsäule, die beide "Pole" miteinander verbindet. Ebenso die Hirn- und Rückenmarkshäute (die Meningen), die den Schädel und die Wirbelsäule bis zum Kreuzbein auskleiden. Auch der Liquor (Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit) gehören dem System an.

Auch im System befindet sich das zentrale Nervensystem (Gehirn und Rückenmark). Es ist die "Schaltzentrale" für fast alle Vorgänge im Körper.

Ziel der Therapie

Mit Hilfe von bestimmten Techniken vorhandene Blockaden auszugleichen sowie Stress und Anspannungen aus dem Gewebe zu lösen. Dies geschieht mittels leichten Impulsen, sowie sanften Zug- und Drucktechniken. Der Körper erhält damit die Möglichkeit, wieder in seinen natürlichen Zustand zurückzufinden (Selbstregulation) und langfristig im Gleichgewicht zu bleiben.

Andere Körpersysteme wie das Hormon-, Atmungs- oder das Verdauungssystem können sich durch diese Körperarbeit neu regulieren. Durch die Regeneration der Zellen wird der Stoffwechsel angeregt und somit die Versorgung des Körpers im Allgemeinen verbessert. Mit Anleitung und Gespräch, in Verbindung mit der gezielten Erweiterung und Stärkung eigener Ressourcen, können interaktiv nachhaltige Veränderungsprozesse initiiert und festgelegt werden.

Für weitere Fragen und Auskünfte stehe ich gerne zur Verfügung!